Coverage-Analyse der LTE-M-Kategorie-M1

Image

LTE-M bietet kostengünstige LTE-Geräte, die sich für massive Machine-Type-Communications (MTC) und das Internet der Dinge (IoT) eignen, und bietet im Vergleich zu normalen LTE-Geräten eine wesentlich verbesserte Abdeckung. 3GPP hat nun LTE-M-Versorgungsziele veröffentlicht, und da die Abdeckung eine wichtige Säule für alle LPWA-Technologien ist, ist es sehr wichtig zu verstehen, wie viel Abdeckung LTE-M tatsächlich bereitstellen kann. Zu diesem Zweck führte eine Gruppe unterstützender Unternehmen eine gründliche Link-Layer-Simulationsanalyse durch, um die tatsächliche Abdeckungsleistung der LPWA LTE-M-Technologie von 3GPP zu bewerten.

 

Diese Analyse zeigt, dass LTE-M im Vergleich zu anderen LPWA-Technologien einen sehr ähnlichen Deckungsgewinn bietet und somit LTE-M als eine sehr vielseitige LPWA-Technologie bestätigt. Für IoT-Anwendungen, die in typischen Abdeckungssituationen höhere Datenraten, geringe Latenz, volle Mobilität und Sprache erfordern, ist LTE-M die beste LPWA-Technologie. Und für IoT-Anwendungen, die eine hohe Abdeckung erfordern, wo Latenz-, Mobilitäts- und Datengeschwindigkeitsanforderungen weniger streng sind, ist LTE-M ein starker LPWA-Konkurrent. Dank dieser Vielseitigkeit kann LTE-M eine Vielzahl von IoT-Anwendungen unterstützen, was zu mehr Volumen und größeren Skaleneffekten führt.

 

Laden Sie dieses Whitepaper herunter, um die vollständige Analyse zu lesen.

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus, um den Download zu erhalten.

Kontakt

HY-LINE Contact

Helpdesk +41 52 647 4200

E-Mail info@hy-line.ch